Meine Familie Redet Nur F R Erstsemester

5 golfschwung grundlagen für den tag

Zu dieser Zeit wird der intensive Städtebau geführt. Für diese Periode ist der Bau der Stadt zwischen zwei Magistralen charakteristisch. Es erscheinen die Häuser mit dem Atrium, dem typischen inneren kleinen Hof, charakteristisch nur für Altertümliches Rom. Parallel wird mit der Verstadterung auch der Bau der Landlandsitze und der Villen geführt. Zu diesen Zeiten haben sich die Haupttypen der römischen Bauten gebildet: die Basilienkräuter, die Terme, die Bühnenbauten, den Bogenbau.

In Italien ist die Rolle des Kraftverkehrs außerordentlich groß: auf ihn fällt es ¾ aller Landbeförderungen der Ladungen. Die Mehrheit der Autostraßen fällt auf den Norden Italiens, im Süden ist es die Dichte des Straßennetzes merklich weniger.

Wesentlich hat zugenommen und setzt fort, den Frachtumsatz der Häfen Süditaliens – Augusty und Taranto zu wachsen, dass man vom ziemlich hohen Niveau der Entwicklung der erdölverarbeitenden und erdölchemischen Industrie in dieser Region erklären kann.

Die Kunst in Renaissance in Italien belegte den wichtigen Platz im öffentlichen Leben. Das künstlerische Schaffen war ein notwendiges Bedürfnis des Menschen. Dabei waren von den Herden die Kulturen allen etwas Städte, Hauptsache aus denen Florenz, die Hauptstadt Toskanas war. Gewöhnlich teilen Renaissance auf drei Etappen.

Italien hat das hochentwickelte Netz eisern und der Autostraßen: die Ausdehnung der Bahnlinien bildet 35,5 Tausend km, aus denen 2/3 elektrifiziert sind; die Ausdehnung der Autostraßen bildet 303 518 km (die 16. Stelle in die Welt. Vom Kraftverkehr verwirklicht sich 90 % personen- und 80 % der Güterbeförderungen.

Der Flusstransport in Italien ist schwach aus Mangel an den grossen Flüssen entwickelt. Ziemlich schnell entwickelt sich in Italien die bürgerliche Luftflotte. Die Fluglinien unterstützen die Verbindung der größten Städte Italiens mit vielen Städten Europas, sowie anderer Kontinente. Die größten Flughäfen des Landes: Leonardo da Vinci (Rom), Malpensa und Linate (Mailand) dienen zu den wichtigen Zentren des internationalen Netzes der Fluglinien.

Die ziemlich einförmige Landschaft dicht besiedelt und fast der vollständig bebauten Padanski Ebene irgendwo beleben eichen-, ist – die Birken- oder Kieferwäldchen seltener. Oft sind neben den Wegen und den Küsten der Kanäle und der Flüsse die Alleen der Pappeln, der Weiden und der weißen Akazien gelegen.

Infolge dessen, dass sich auf dem Territorium Italiens mehr die Hälften des weltweiten Kulturerbes befinden, ist die Menge der Denkmäler im schönen Zustand erhalten geblieben, haben die historischen Zentren vieler Städte die mittelalterliche Gestalt vollständig aufgespart, hat gerade der kulturelle Faktor die erstrangige Bedeutung für die Entwicklung des Tourismus in Italien. Italien ist einer attraktivst für den Tourismus vom Land.

Die ungünstigen Faktoren sind: die häufigen Nebel in Mailand und Venedig (erschweren die Autobewegung, bringen zur vorübergehenden Schließung, die starke Hitze im August, die in den großen Städten besonders schwer verlegt wird.

Die Entwicklung der Philosophie ebenso hat den Einfluss geleistet. Nikolo Makiawelli hat das anregende Hauptmotiv des Menschen abgefasst, und großer Leonardo da Vinci hat die Reihe der sehr wichtigen Eröffnungen gemacht, die die Prototypen der dem Menschen nötigen Gegenstände nachher wurden. Stark ist die Wissenschaft vorwärts gegangen. Galileo Galilej und Dschordano Bruno ist nur die Hauptgelehrten dieser Zeit.

Die Vegetation in Italien ist außerordentlich vielfältig und schön, das Staatsgebiet sehr grün. Es ist sehr viel immergrüne Pflanzen und Bäume: die Palmen, die Zypressen, die mediterranen Kiefern. Auf die Teile Italiens bleibt die Grasdecke ganzjährig erhalten, was zur äußerlichen Attraktivität der Landschaft beiträgt. In Italien ist viel es blühende Gebüsche und Farben, die Abhänge der Berge sind mit den Wäldern abgedeckt.

Das einzige umfangreiche Tiefland Italiens – die Padanski Ebene, nimmt den großen Teil des Schwimmbads des Flusses Nach ein. Die Padanski Ebene nicht nur die Hauptkornkammer des Landes, sondern auch den in der industriellen Beziehung am meisten entwickelten Bezirk des Landes.